ISRAEL

Warum Israel?

Viele Menschen wollen verstehen, welche Priorität Eagles' Wings auf das richtige Verständnis und die richtige Beziehung zu Israel und dem jüdischen Volk legt. Da wir seit 1992 tief mit Israel und dem jüdischen Volk auf der ganzen Welt interagiert haben, bilden drei klare Beweggründe unser Verständnis und treiben alles voran, was wir als Bewegung tun..

GRATITUDE

Die christliche Gemeinde ist Israel und dem jüdischen Volk zu Dank verpflichtet.

BUßE

Die christliche Kirche schuldet dem jüdischen Volk eine Buße.

Gemeinsame Basis

Wir stehen für gemeinsame Werte gegen gemeinsame Feinde.

GRATITUDE

Die christliche Gemeinde ist Israel und dem jüdischen Volk zu Dank verpflichtet.

BUßE

Die christliche Kirche schuldet dem jüdischen Volk eine Buße.

Gemeinsame Basis

Wir stehen für gemeinsame Werte gegen gemeinsame Feinde.

Die christliche Gemeinde ist Israel und dem jüdischen Volk zu Dank verpflichtet.

Unser Glaube basiert auf dem Judentum. Es ist unsere Wurzel. (Römer 11,17-18)

Das Christentum existiert heute, weil das jüdische Volk Gott und seinem Bund mit ihnen treu blieb, von Generation zur Generation, von Verfolgung zur Verfolgung, von Diaspora zur Diaspora.

Unser Glaube entstand aus einem geweihten Ort - Israel - und einem auserwählten Volk - den Juden. Das Evangelium ist eine jüdische Botschaft über einen jüdischen Messias, der jüdischen Jüngern in einem jüdischen Kontext gegeben wird. Die Bibel sagt uns, dass die Erlösung "von den Juden" ist (Johannes 4,22) und dass sie "die Annahme, die Herrlichkeit, die Bündnisse.... und die Verheißungen betreffen; ihnen gehören auch die Vaeter an, und von ihnen stammt dem Fleisch nach der Christus, der über alle ist, hochgelobter Gott in Ewigkeit"(Römer 9,4-5).

Die christliche Gemeinde ist Israel und dem jüdischen Volk zu Dank verpflichtet.

Unser Glaube basiert auf dem Judentum. Es ist unsere Wurzel. (Römer 11,17-18)

Das Christentum existiert heute, weil das jüdische Volk Gott und seinem Bund mit ihnen treu blieb, von Generation zur Generation, von Verfolgung zur Verfolgung, von Diaspora zur Diaspora.

Unser Glaube entstand aus einem geweihten Ort - Israel - und einem auserwählten Volk - den Juden. Das Evangelium ist eine jüdische Botschaft über einen jüdischen Messias, der jüdischen Jüngern in einem jüdischen Kontext gegeben wird. Die Bibel sagt uns, dass die Erlösung "von den Juden" ist (Johannes 4,22) und dass sie "die Annahme, die Herrlichkeit, die Bündnisse.... und die Verheißungen betreffen; ihnen gehören auch die Vaeter an, und von ihnen stammt dem Fleisch nach der Christus, der über alle ist, hochgelobter Gott in Ewigkeit"(Römer 9,4-5).

Die christliche Kirche schuldet dem jüdischen Volk eine Buße.

Im Laufe der Jahrhunderte sind Menschen, die behaupten, Christen zu sein, auf unaussprechliche Weise gegen das jüdische Volk vorgegangen. Immer wieder, Generation für Generation, in "christlicher" Stadt für "christlicher" Stadt, wurde das jüdische Volk von Christen, die im Namen Jesu handeln, verleumdet, geächtet, gefoltert und sogar lebendig verbrannt. Diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit traten oft auf, während andere Christen - ebenso schuldig in ihrer Gleichgültigkeit und Untätigkeit - solche Gräueltaten zuließen. Der Höhepunkt war in gewisser Weise die Sünde des Schweigens und der Apathie der europäischen "christlichen" Kirche in den 1930er und 40er Jahren, die in großer Mehrheit untätig saß, während 6 Millionen unschuldige Mitglieder der biologischen Familie Jesu in der Shoah (Holocaust) liquidiert wurden. 

Israel ist wichtig, weil unsere Unterstützung für das Land und sein Volk zu einem praktischen Akt der Buße für Jahrhunderte der Sünde wird- eine Sünde so schwarz und grauenvoll, dass sie die Seele der christlichen Gemeinde befleckt hat.

Die christliche Kirche schuldet dem jüdischen Volk eine Buße.

Im Laufe der Jahrhunderte sind Menschen, die behaupten, Christen zu sein, auf unaussprechliche Weise gegen das jüdische Volk vorgegangen. Immer wieder, Generation für Generation, in "christlicher" Stadt für "christlicher" Stadt, wurde das jüdische Volk von Christen, die im Namen Jesu handeln, verleumdet, geächtet, gefoltert und sogar lebendig verbrannt. Diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit traten oft auf, während andere Christen - ebenso schuldig in ihrer Gleichgültigkeit und Untätigkeit - solche Gräueltaten zuließen. Der Höhepunkt war in gewisser Weise die Sünde des Schweigens und der Apathie der europäischen "christlichen" Kirche in den 1930er und 40er Jahren, die in großer Mehrheit untätig saß, während 6 Millionen unschuldige Mitglieder der biologischen Familie Jesu in der Shoah (Holocaust) liquidiert wurden.

Israel ist wichtig, weil unsere Unterstützung für das Land und sein Volk zu einem praktischen Akt der Buße für Jahrhunderte der Sünde wird- eine Sünde so schwarz und grauenvoll, dass sie die Seele der christlichen Gemeinde befleckt hat.

Wir stehen für gemeinsame Werte gegen gemeinsame Feinde.

Israel ist keine perfekte Gesellschaft. In der Tat, keine Nation ist es. Aber Israel steht als Leuchtturm für Demokratie, Menschenrechte und Pluralismus inmitten umliegender Diktaturen, die mit der Unterdrückung grundlegender Menschenrechte gefüllt sind. Diese Werte werden außerordentlich angegriffen, und Israel ist die vorderste Front dieses Kampfes. Wenn wir mit Israel zusammenarbeiten, stehen wir zu den Werten der Demokratie, Freiheit und Menschenrechte.

Für weitere Informationen darüber, warum Sie mit Israel stehen sollten, empfehlen wir die folgenden Ressourcen:

Warum stehen Sie zu Israel?

Klicken Sie unten, um einen kurzen Artikel vom " Tag des Gebets"-Mitbegründer Dr. Jack Hayford zu lesen.

Israel: Eine Trennlinie

Klicken Sie unten, um diese vollständige Unterweisung von Dr. Robert Stearns zu hören.

Wir stehen für gemeinsame Werte gegen gemeinsame Feinde.

Israel ist keine perfekte Gesellschaft. In der Tat, keine Nation ist es. Aber Israel steht als Leuchtturm für Demokratie, Menschenrechte und Pluralismus inmitten umliegender Diktaturen, die mit der Unterdrückung grundlegender Menschenrechte gefüllt sind. Diese Werte werden außerordentlich angegriffen, und Israel ist die vorderste Front dieses Kampfes. Wenn wir mit Israel zusammenarbeiten, stehen wir zu den Werten der Demokratie, Freiheit und Menschenrechte.

Für weitere Informationen darüber, warum Sie mit Israel stehen sollten, empfehlen wir die folgenden Ressourcen:

Warum stehen Sie zu Israel?

Klicken Sie unten, um einen kurzen Artikel vom " Tag des Gebets"-Mitbegründer Dr. Jack Hayford zu lesen.

Israel: Eine Trennlinie

Klicken Sie unten, um diese vollständige Unterweisung von Dr. Robert Stearns zu hören.

X